Unterstützte

bisher geförderte Projekte:

 

2008 Anbringung einer schiefen Ebene am Nordeingang
der Kirche (1.037,90 Euro), um Rollstuhlfahrern
einen Zugang in die Kirche zu ermöglichen.
  rampe2a
  Bildnachweis: Architekturbüro Tiefenbacher und Endres
   
  Übernahme von Materialkosten für einen Platten-
weg am Noteingang des Gemeindesaals
(797,36 Euro). Damit wurde ein rollstuhlgerechter
Zugang zum Gemeindesaal geschaffen.
  Noteingang01a
   
2009/10 Übernahme der Kosten für den Einbau einer
Spüle mit Wasseranschluss (1.329,23 Euro) hinter
der Türe auf der Seite des Taufsteins in der
Kirche. Die Spüle dient zum Reinigen der
Abendmahlsgeräte und für das Herrichten des
Blumenschmucks.
  Spüle02
   
2012 Zuschuss über 2.000 Euro zur tlw. Mitfinanzierung
der Kosten der Generalüberholung der Orgel
in der St. Markus-Kirche.
  Orgel1
   
  Beteiligung an den Kosten der Sanierung der
Markus-Kirche in Höhe von insgesamt
15.000 Euro
 

Dach01a

Sarnierung01a

  Bildnachweis: Architekturbüro Tiefenbacher und Endres
   
2013 Übernahme der Kosten für die Erstellung des Plattenweges von der Blücherstraße bis zur Rampe am Nordeingang von St. Markus in Höhe von EUR 657,53.
  Nord
   
2014 Übernahme fast der gesamten Kosten von
EUR 3.854,69 für die Renovierung des Bibelzimmers
im Gemeindehaus von St. Markus
(Malerarbeiten, Lampen, Tische).
  Bibelzimmer
   
  Genehmigung eines Tilgungszuschusses von
EUR 3.000 für die Tilgung eines von St. Markus für die
Renovierung des Kirchendaches aufgenommenen Darlehens.
   
  Übernahme der gesamten Kosten in
Höhe von EUR 4.762,18 für neue Tische
im Gemeindesaal von St. Markus.
  St. Markus 006a
   
2016 Gewährung eines Zuschusses von EUR 5.000  für die Erneuerung der Lautsprecheranlage in St. Markus.
  LAUT_1aLAUT_2a